Dorfgemeinschaftshaus Carlsgrün

Staatspreis 2023 des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

für das Dorfgemeinschaftshaus Carlsgrün

Würdigung der Jury:

Eine moderne Ortsmitte mit einheimischen Materialien

 Der Neubau des Dorfgemeinschaftshauses mit einem Feuerwehrhaus stärkt die Qualität des zentralen historischen Dorfangers. Er ist Treffpunkt für Jung und Alt und stellt somit einen bedeutenden Beitrag für die Innenentwicklung von Carlsgrün dar. Mit der Baumaßnahme fand das städtebaulich störende alte Feuerwehrhaus einen neuen und passenderen Standort. Der Gemeindesaal wird multifunktional von der Feuerwehr, den örtlichen Vereinen und der Dorfgemeinschaft genutzt.

Die hohe baukulturelle Qualität der Hausgruppe zeigt sich bei der regional typischen Schieferverkleidung und dem Steildach, die in eine zeitgemäße Architektursprache übersetzt wurden. Die kleine Hausgruppe zeichnet sich im Erscheinungsbild zudem durch eine hohe Einheitlichkeit aus. Zusätzlich fügen sich die Gebäude in ihren Abmessungen harmonisch in die Dorfstruktur ein und respektieren die natürliche Topografie.
Bemerkenswert ist auch, dass die Bevölkerung bei der Gestaltfindung intensiv mitbestimmen konnte.
Zur baulichen Identität trägt auch das großzügige Fensterband im Bereich der Küchentheke bei, da es als „Durchreiche“ eine direkte Verbindung und Sichtbezug zum öffentlichen Vorplatz herstellt.

https://www.stmelf.bayern.de/landentwicklung/staatspreis/gewinner-der-staatspreise-2023/index.html#Carlsgr%C3%BCn

 

In Zusammenarbeit mit Kuchenreuther Architekten aus Marktredwitz und Landschaftsarchitektin Marion Schlichtiger aus Wunsiedel

Generationen-WG? Tiny-House? Neue Wohnformen auf dem Land

 Ein Denklabor für kreative Wohnideen und junge Köpfe!

Stellt Euch vor, Ihr könntet Euren sehnsüchtigsten Wohntraum erfüllen, ohne Euch auf ein klassisches Einfamilienhaus festzulegen. Klingt interessant? Dann kommt zum Denklabor „Generationen-WG? Tiny-House? Neue Wohnformen auf dem Land“!

📆 Wann: Freitag, 17. November 2023, 16 bis 21 Uhr
🏢 Wo: Gemeindezentrum Stammbach
🆓 Kostenfreie Teilnahme | Für Verpflegung wird gesorgt
📞 Für Anmeldung und weitere Informationen hier entlang:
  https://kurzelinks.de/19ok

🤝 Seid Ihr zwischen 17 und 30 Jahre alt? Dann ist dieses Denklabor für Euch! Aber auch alle kreativen Köpfe Ü 30 sind natürlich herzlichst willkommen!

🏘️ Gemeinsam mit Gleichgesinnten aus der Hofer Umgebung erforscht Ihr zukunftsweisende Wohnmodelle und Gebäudekonzepte, die perfekt in den ländlichen Raum passen. In einer Zeit, in der Einfamilienhäuser nicht mehr für jeden erschwinglich oder passend sind, denkt Ihr gemeinsam über alternative Wohnkonzepte nach.

🔍 Das Ziel? Zukunftsweisendes Wohnen in ländlichen Gemeinden realisieren. Denn hier wird nicht nur an Stammbach, sondern auch an alle anderen Orte im Hofer Land gedacht. Mit welchen Konzepten würdet Ihr bestehenden Wohnraum neu nutzen?

🎉 Ablauf: Ein inspirierender Tag mit vielen Gesprächen und Impulsen. Keine langweiligen Vorträge, sondern interaktive Workshops und Diskussionen. Ihr gestaltet mit, denn Eure Ideen und Sehnsüchte sollen Gehör finden!

📢 Teilt diese Veranstaltung und bringt Eure Freunde mit!

Regionaler Holzbaupreis 2023

Naturkita Lichtenberg

Wir freuen uns über den Regionalen Holzbaupreis der Bayerischen Staatsregierung für die Naturkita Lichtenberg!

Die Bewertung der Jury:
Die Naturkita stellt sich als kompakter Baukörper mit sofort klar ablesbarer Funktionszuordnung dar, wobei die Formensprache sich bei aller Klarheit am Maßstab der Nutzergruppe orientiert, nämlich an den Kindern. Der Grundriss bietet Orientierung, Ausblick und Geborgenheit. Die Materialität der Oberflächen ist unaufdringlich und freundlich.
Die Naturkita als stimmiger filigraner Holzbau präsentiert Holz in seinen Einsatzmöglichkeiten als maßstäblicher und menschlicher Baustoff.

Gemeindesaal Berg

Architektouren 2023

Gemeindesaal Berg und Dorfgemeinschaftshaus Carlsgrün

Wir sind wieder dabei!

Der Gemeindesaal Berg und das Dorfgemeinschaftshaus Carlsgrün, das in Zusammenarbeit mit dem Marktredwitzer Architekturbüro Kuchenreuther Architekten entstanden ist, haben es in die Auswahl für die Architektouren 2023 geschafft. Die Architektouren der Bayerischen Architektenkammer bieten jedes Jahr die Gelegenheit besondere Objekte vor Ort zu besichtigen und so auch mit den BauherrInnen, den NutzerInnen und den ArchitektInnen ins Gespräch zu kommen.

 

Besichtigungstermine mit Führung:

Dorfgemeinschaftshaus Carlsgrün
Sa. 24. Juni 2023 um 13.30Uhr
Siemesweg 1, 95138 Carlsgrün – Bad Steben

Gemeindesaal Berg
Sa. 24. Juni 2023 um 14.30 Uhr + 15:30Uhr
Hoferstraße 8, 95180 Berg

Aktionstage Sanierung 2023

Aktionstage Sanierung 2023

19. Mai 2023 – Besichtigung Brauhausstraße 18, Lichtenberg

Am 19. Mai 2023 ab 14:00Uhr können unsere neuen Büroräume in der Brauhausstraße 18 – Lichtenberg im Rahmen der „Aktionstage Sanierung 2023“   besichtigt werden.

Die Aktionstage Sanierung finden erstmals als gemeinsames Kooperationsprojekt des Leerstandsmanagements der Landkreise Bayreuth, Hof und Wunsiedel sowie der kreisfreien Städte Bayreuth und Hof vom 10. bis 27. Mai 2023 statt.
Interessierten bietet sich die Gelegenheit erfolgreiche Sanierungsobjekte zu besichtigen, sich vor Ort näher bei Vorträgen, Events und Stadtrundgängen zu informieren und sich aus erster Hand mit den EigentümerInnen und PlanerInnen auszutauschen.

Anmeldungen zu den Führungen und nähere Informationen gibt es hier.

Buch DenkMal Hochfranken

Buchveröffentlichung DenkMal Hochfranken

Vorbildliche Sanierungen

Der Autor Enrico Santifaller stellt in seinem Buch DenkMal Hochfranken unter anderem auch unsere Projekte – das Haus Rank in Lichtenberg und die Villa Weiss in Helmbrechts vor sowie das Haus Marteau in Lichtenberg, das in Zusammenarbeit mit dem Münchner Architekturbüro Peter Haimerl . Architektur entstanden ist.

Klappentext:
Denkmäler in Hochfranken bedeuten ein überwältigendes Spektrum an Farben und Formen, ein glanzvolles Fest für die Augen, eine eindrucksvolle Parade an erstaunlichen Schöpfungen. Die in diesem Buch vorgestellten mehr als 65 denkmalgeschützten Gebäude zeigen, dass man, um Baukunst zu sehen, nicht weit fahren muss. Es gibt sie vielfach um die Ecke, ganz selbstverständlich im Alltag, manchmal in Winkeln, in denen man es nicht erwartet hätte. Buchveröffentlichung DenkMal Hochfranken weiterlesen

Architektouren 2022

Naturkita Krümelburg und Koberhaus

hüttnerarchitekten ist wieder dabei

Dieses Mal mit zwei Projekten, die von der Jury der Bayerischen Architektenkammer ausgewählt wurden: Das Koberhaus in Steinwiesen und der neuerbaute Naturkindergarten in Lichtenberg. Beim Weiterblättern in unserem Journal werden Ihnen beide Projekte kurz vorgestellt und am letzten Sonntag im Juni haben Sie die Möglichkeit, unsere Projekte im Rahmen der Architektouren 2022 zu besichtigen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Besichtigungszeiten am 26.06.2022
Naturkita Krümelburg, Schulstraße 12, 95192 Lichtenberg
Führungen um 11:00 und 12:00 Uhr
Koberhaus,
Kronacher Straße 2, 96349 Steinwiesen
Führungen um 14:00 und 15:00 Uhr

Koberhaus Steinwiesen

Koberhaus Steinwiesen

„In der Heimat wohnen“

Offizielle Eröffnung 23. Juli 2021

Das Koberhaus in Steinwiesen als neuer „In der Heimat wohnen“-Standort beherbergt neun barrierefreie Wohnungen sowie Gemeinschaftsräume, eine Küche und eine Dachterrasse. Für Mieter und Bürger*innen ist dieses Haus eine Begegnungsstätte und ein Veranstaltungsort.

Im Erdgeschoss befindet sich der neue Quartiersstützpunkt des Caritasverbandes für den Landkreis Kronach e. V., der am 27. August 2021 eingeweiht wurde.

VILLA WEISS Helmbrechts

Architektouren 2018

VILLA WEISS Helmbrechts

Auch in diesem Jahr sind wir wieder dabei. Die Jury der Bayerischen Architektenkammer hat unser Projekt, die VILLA WEISS in Helmbrechts für die Architektouren 2018 ausgewählt. Die ehemalige Fabrikantenvilla wurde zu einem Hotel umgebaut und das Nebengebäude der alten Scheune durch einen Neubau ersetzt.

Wir freuen uns auf alle Besucher, die im Rahmen der Architektouren am Wochenende 23./24. Juni unser Projekt besichtigen möchten.

Besichtigungszeiten:
Samstag 23.06.2018 und Sonntag 24.06.2018
jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr

Schauen Sie doch jetzt schon einmal auf den Online-Beitrag der Architektenkammer.

Scheune Rudolph Mitwitz Fassade

Architektouren 2017

Scheune Rudolph Mitwitz

Zu den Architektouren laden auch in diesem Jahr wieder Architekten und Bauherren in ganz Bayern zu Besichtigungen ihrer Projekte ein. Die Auswahl der Projekte wird durch eine Jury der Bayerischen Architektenkammer bestimmt. Nicht nur das Fachpublikum, auch die breite Öffentlichkeit begeistert sich für diese Ausstellung lebendiger Baukultur.

Wir freuen uns, dass auch eines unserer Projekte, die Scheune Rudolph Mitwitz auserwählt wurde. Eine ehemalige Scheune wurde zu einem Ärzte- und Therapiehaus umgebaut.

Ausführliche Informationen

Offizielle Eröffnung der Scheune Rudolph in Mitwitz

Scheune Rudolph Mitwitz

Offizielle Eröffnung der Scheune Rudolph

21. Mai 2016
Nach einem Tag der offenen Tür am 9. April wurde die zur Gemeinschaftspraxis umgebaute Scheune Rudolph Mitwitz am 21. Mai, dem Tag der Städtebauförderung, im Beisein der Regierungspräsidentin Oberfrankens Frau Heidrun Piwernetz und des Ersten Bürgermeisters Hans-Peter Laschka offiziell eingeweiht.
Dr. Matthias Rudolph ließ uns wissen, dass sich alle Besucher, Patienten und natürlich das Personal äußerst wohl fühlen in den neuen großzügig gestalteten Räumlichkeiten. die eine Allgemeinarzt-, Logopädie- und Psychotherapie-Praxis beherbergen.

Erster Spatenstich, Villa Weiss Helmbrechts

Villa Weiss Helmbrechts

Umbau einer Fabrikantenvilla zu einem Seminarhotel

26. September 2015
Erster Spatenstich zum Umbau der Villa Weiss mit „Baustellenmusik“

9. August 2015
Tag der offenen Tür mit großer Resonanz

Das Konzept der Mehrfachnutzung als Hotel für Geschäftsreisende, Touristen, Seminarteilnemmer; als Ort der Begegnung für Musikliebhaber und Seminarteilnehmer; als Ausrichtungsort für Konzerte und andere öffentliche Veranstaltungen wurde den Bürgern der Stadt Helmbrechts und den eingeladenen Gästen vorgestellt und näher gebracht.

Hier geht es zur Website der Villa Weiss Helmbrechts.

Bücherschrank Hof

Öffentlicher Bücherschrank, Wirthplatz Hof

Einweihung des Bücherschrankes

18. April 2015
Schon vor der offiziellen Übergabe an die Stadt Hof am 18. April 2015 im Rahmen der Einweihung des neu gestalteten Wirth-Platzes fand der Bücherschrank reges Interesse – die ersten Exemplare wurden bereits getauscht.
Der vom Künstler Markus Trapp nach den Entwürfen von Bernd Hüttner und Philipp Spörl gebaute Schrank lädt in mehr als 10 Sprachen zum Büchertausch ein: „Nimm Dir ein Buch, oder auch mehrere, es kostet nichts! Bring es wieder, tausche es aus oder bring mit, was Du selbst gerne liest! Egal ob Roman, Kinderbuch, Bildband oder Sachbuch – Bücher von Allen für Alle, kostenlos!“

Den Menschen der Stadt Hof, unabhängig von ihrer Herkunft.
Die Lions Clubs Hof und Hochfranken
Nach einer Idee der Hofer Heilpraktikerin Kerstin Schüler

Hier können Sie sich ein Video der Eröffnungsveranstaltung anschauen.

H1 Naila

Neueröffnung des Hauswirtschaftszentrums am Steinbühl

28. Juni 2014
Der Vorstandsvorsitzende des Diakoniewerks Martinsberg e.V. Karl Bayer dankte in seiner Eröffnungsrede am 28. Juni 2014 allen Beteiligten am Projekt H1 Naila für Ihren Antrieb und Einsatz bei der Realisierung und Umsetzung des Gebäudes, in dem großzügige, moderne und lichtdurchflutete Räumlichkeiten für die Verwaltung, eine Großküche sowie diverse Wirtschaftsräume entstanden sind, die sich sich zu einem gelungenen Gesamtensemble zusammenfügen.

Als Herzstück des neuen Gebäudes bezeichnete Karl Bayer den Sozial- und Aufenthaltsraum für die Mitarbeiter. „Hier kann man in den Pausen bei einem einmaligen Blick auf den Frankenwald die Seele baumeln lassen. Denn die Mitarbeiter sind unser höchstes Gut“.